BLAK – New York Fashion Week 18

Man kann es kaum in Worte fassen. Als im Dezember 2017 die Einladung bei uns eintraf, dass wir mit unserem frisch gegründeten Modelabel nach New York fliegen sollen, waren wir absolut sprachlos. Die Ehre unsere Produkte auf der NEW YORK FASHION WEEK zu präsentieren, verdanken wir einem befreundeten Fotografen, der uns diese unvergessliche Reise ermöglichte.

Kurz darauf entwarfen wir eine „To-do“-Liste, die bis zum Abflug immer und immer länger wurde. Aber unsere Motivation war so groß wie unsere Vorfreude, sodass die Zeit bis zum 13. Februar rasend schnell verging und plötzlich saßen wir im Flieger und realisierten: Das ist kein Traum. Es geht jetzt wirklich los. Nach 7 Stunden Flugzeit erreichten wir den JFK Airport und wurden herzlich begrüßt. Von dort aus ging es direkt ins Hotel, indem wir schnell unser Gepäck aufs Zimmer brachten und anschließend in Richtung Times Square steuerten. Wir genossen einen Moment die faszinierende Wirkung der vielen Lichter der bekannten Reklamen und ließen den Abend mit dem ein oder anderen netten Gespräch, sowie einem Bierchen ausklingen.

Am nächsten Morgen ging es dann aber richtig los, denn Michael Kors hatte uns eingeladen.

Nachdem alle geladenen Gäste an den wartenden Paparazzis vorbei waren und ihren Platz eingenommen hatten konnte die Show beginnen. Diese fand im „Vivian Beaumont Theatre“ im Lincoln Center statt, indem der berühmte Modedesigner seine neue Herbst Kollektion vorstellte. Eines der vielen, bekannten Models war Bella Hadid, Schwester von Topmodel Gigi Hadid. Neben der Mode waren natürlich auch die anwesenden Prominente großes Gesprächsthema. Eine Berühmtheit saß neben der Nächsten: Blake Lively, Eva Herzigova, Davika Hoorne, Zendaya.

Im Anschluss des Events hatten wir sogar noch die Ehre zusammen mit Blake Lively und Davika Hoorne über unser Modeprojekt BLAK reden zu dürfen.

Davika Hoorne fasziniert von der Story

Doch wie sagt man so schön? Nach der Show ist vor der Show. Daher mussten wir weiter durch New York ziehen zu unserem nächsten Termin. Die Straßen waren wie im Fernsehen voller Menschen, Fashionistas hier, Streetfashion da. Es war fantastisch das Spektakel anzusehen und irgendwie auch Teil des Großen Ganzen zu sein.

Die Sonne geht unter – die Lichter erstrahlen. Nun wurde es spannend. Unsere Zeit war gekommen und wir durften BLAK der Fashionwelt präsentieren. Insgesamt hatten wir sieben Models gebucht, die unsere Marke professionell zur Schau stellten. Die Aufregung war groß, der Stolz um so größer. Auch wenn es nur ein Vor-Walk vor der eigentlichen Hauptshow war. Das Gefühl ist einfach unbeschreiblich, wenn die Musik angeht und das erste Model losläuft, um auf dem Laufsteg herabzuschreiten. Das eigene Produkt auf der NEW YORK FASHION WEEK zu sehen – Ein Traum wird wahr.

In diesem wenigen Tagen trafen so viele Eindrücke auf einmal auf uns ein. Natürlich haben wir neben den Shows auch noch einige Fotoshootings durchgeführt. Unter anderem an der Grand Central Station und dem Oculus, das architektonisch wie ein Fischskelett gebaut wurde. Die Bilder folgen in Kürze.

Viel zu schnell ging diese Woche vorüber. Allein diese Atmosphäre, die besonderen Menschen – es war eine unbeschreibliche Reise.

Wir freuen uns bereits jetzt auf bevorstehende Veranstaltungen und hoffen wir konnten euch einen kleinen Einblick in unsere Reise auf die New York Fashion Week verschaffen.